Fischerzunft Rothenfels

e.V.

 Herzlich willkommen auf der neuen Website der Fischerzunft Rothenfels !

 

 1. Die Aufgaben der Zunft

Der Zweck des Vereins ist, alle mit dem Fischereirecht im Main verbundenen Rechtsansprüche zu wahren, die Ausübung der Fischerei nach den jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen zu ordnen und dahin zu wirken, dass der Fischbestand des Maines gefördert und das Fischwasser gegen Beschädigung, Fischfrevel und Ausbeutung geschützt wird. Mit politischen Fragen hat sich der Verein nicht zu beschäftigen. Die vordringlichsten Aufgaben der Zunft sind:

  • Schonen und Pflegen von Natur und Umwelt
  • Überwachung des Artenreichtums der Fischbestände
  • Wasserschutz und Schutz der Gewässerfauna, insbesondere der Fischbestände
  • Durchführung unterstützender Besatzmaßnahmen, um Negativeinflüssen durch schädliche Vogelarten, Wasserverschmutzungen, Turbinenschäden und hohes Schifffahrts- und Sportbootaufkommen entgegen zu wirken
  • Schaffung günstiger Voraussetzungen für den Schutz von Brut und Setzlingen durch Schaffen und Erhalten natürlicher Laich- und Schonplätze
  • Unterstützung ihrer Mitglieder in fischereirechtlicher Hinsicht
  • Wahrnehmung und Erhaltung der Fischereirechte
  • Wahrung und Bewahrung von Tradition und Erbe

 

2. Unsere Mitglieder

Die Mitglieder sind aus dem ehemaligen Amtsbezirk Rothenfels, genauer: aus den Orten Rothenfels, Zimmern, Hafenlohr, Neustadt und Erlach. Alle aktiven Mitglieder haben das Recht, in dem Verein gemäß uns eigenem Fischrecht im Main, die Fischerei nach jeweils geltenden Bestimmungen auszuüben.


3. Der Vorstand

(gewählt am 13.01.19)


Erster Vorsitzender

Uwe Lattin

Zweiter Vorsitzender

Christian Scherg

Schriftführer

Horst Brönner

Kassier

Roland Gerhart

Beisitzer

Dominik Brönner


Hermann Bils


Jürgen Völker


Paul Bils


Erik Gerhart


4. Zur Geschichte  

Unsere Zunft ist als Rechtsnachfolgerin der seit dem Jahre 1050 bestehenden Schiffer- und Fischerzunft Rothenfels unter dem Namen Fischerzunft Rothenfels mit dem Sitz in Rothenfels am Main in das Vereinsregister (Amtsgericht Gemünden am Main) eingetragen. 1615 wurde die Zunft erstmals urkundlich erwähnt.

Rothenfels 1840

Verfolgt man die Geschichte der Stadt Rothenfels und des Klosters Neustadt zurück, so kann man eines bestimmt nicht übersehen - die Fischerzunft Rothenfels.

Neustadt 1857

Aus den Orten Rothenfels, Hafenlohr, Neustadt, Erlach und Zimmern zusammengefasst, war diese Zunft für viele Fischerfamilien in den vergangenen Jahrhunderten lebensnotwendig.

Hafenlohr 1960

Als Tochterzunft der Fischerzunft Würzburg wird als Gründungsjahr das Jahr 1050 angegeben. Klar ist, dass es sich hier um nicht um eine historisch belegte Tatsache, sondern eher um eine Legende handelt.

Zimmern 1910

Erstmals urkundlich erwähnt wurde unsere Zunft 1615. Von diesem Zeitraum an sind in unserer Zunfttruhe Urkunden und Schriftstücke zu finden, die leider durch die vielen Kriegswirren stark gelichtet wurden und teilweise ganz verloren gingen. Der verbliebene Rest wurde 1980 von Herrn Dr. Walter M. Brod dankenswerterweise auf den neuesten Stand gebracht, damit für uns und unsere Nachkommen die alten Rechte und Zunftgebräuche erhalten bleiben und gepflegt werden können. Mit seiner freundlichen Genehmigung verwenden wir hier auch die historischen Fotos und Gemälde unserer Herkunftsgemeinden.

Erlach 1960